Sorry, Stephanie is not accepting new clients at this time. 

One on One

Coaching

Coaching is co-active, meaning that you will actively participate in getting to the root cause of what your particular hurdle may be and engage in pulling together the remedy. Together we will nail down how the pains of the past are getting in your way and make a

plan for lasting change. 

Frequently asked questions

Bedeutung in der Wirtschaft


Der GALLUP Engagement Index 2012 für Deutschland des Marktforschungsinstituts Gallup ergab, dass 61 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland lediglich “Dienst nach Vorschrift” schieben (sie sind größtenteils nicht sinngekoppelt). Gerade einmal 15 Prozent arbeiten mit Freude in ihrem Beruf (sie sind sinngekoppelt). 24 Prozent sind sogar so unzufrieden am Arbeitsplatz, dass sie gegen ihren Arbeitgeber tätig werden (sie sind sinn-entkoppelt). Der deutschen Wirtschaft entsteht dadurch ein Schaden in Höhe von 112 bis 138 Milliarden Euro jährlich. Quelle: Engagement Gallup External Link, Stand 06.03.2013 Gallup konnte in seiner Studie zeigen, dass sich die Produktivität von Unternehmen durch entsprechende Maßnahmen zur Steigerung der (emotionalen) Mitarbeiterbindung nachweisbar und erheblich verbessern lässt. Mit Sinn zu arbeiten ist in den Lebens- und Arbeitswelten also mit hoher Wahrscheinlichkeit ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Führungsmodelle, die dem Rechnung tragen, setzen verstärkt auf Mitbestimmung, auf Selbstbestimmtheit und Zusammenarbeit. Das steht häufig in direktem Widerspruch dazu, wie sie Arbeit grundsätzlich über formal hierarchische Anweissysteme organisieren. In einer veränderten Wirtschaftswelt, die auf Kooperation basiert und mit zugewandter Empathie gelingen will, braucht es die Auseinandersetzung über die Bindungsgründe von Mitarbeitern in Unternehmen – die Auseinandersetzung mit Sinnkopplung. Wenn das Einkommen nicht mehr der zentrale Bindungsmechanismus sein soll, gilt es zu verstehen, welche Formen der Bindung für Wirtschaftsunternehmen (sei es in Projekten innerhalb eines Unternehmens oder auch unternehmensübergreifenden Projekten) funktionieren – und wie. Affekt-basierte Motivatoren (Gehaltserhöhungen, mehr Entscheidungsfreiräume, Bonusse etc.) sind unzuverlässig und kaum als krisenrobust zu bezeichnen. Zum einen, weil es in einer Krise notwendig sein kann, eben diese affekt-motivierenden Ressourcen einzuschränken. Zum anderen, weil affekt-motivierende Ressourcen einer Gewöhnung unterworfen sind und nach einer gewissen Zeit nicht mehr als Privileg sondern als gegeben angenommen werden. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre motivierenden Eigenschaften verlieren. Anders bei der Sinnkopplung, ihr liegt eine kognitive Bewertung zugrunde, die im Abgleich mit der eigenen Persönlichkeit, den individuellen Motiven und Werten stattfindet. Fällt diese Bewertung positiv aus, kommt es zur Sinnkopplung. Aufgrund seines Charakters als Bewertung steigt bei einer Sinnkopplung – im Gegensatz zu einer Affektreaktion – die Wahrscheinlichkeit, auch in Krisen motiviert zu bleiben. Im Zuge der demografischen Entwicklung werden (gute) Mitarbeiter knapp. Unter zunehmend volatilen Marktbedingungen ist es im Wettbewerb um Mitarbeiter deshalb wirtschaftlich sinnvoll, den Mechanismus der Sinnkopplung zu beobachten und für das Unternehmen mit Bezug auf das Arbeitsengagement nutzbar zu machen.




Literatur


  • Heiler&Borck – Chef sein? Lieber was bewegen! – Eigenverlag (2018)
  • Sylvia Jumpertz – Management by Meaning – Wo ist das Wozu? (2015) – managerSeminare, Heft 208, Juli 2015, S. 72 – 78; hier geht’s zum Artikel-Podcast
  • Gebhard Borck – Affenmärchen – Arbeit frei von Lack und Leder (2011) – edition sinnvoll wirtschaften
  • Bernd Geropp – Ist die Katze aus dem Haus … so arbeiten Ihre Mitarbeiter eigenverantwortlich und selbständig (2013) – redline Verlag
  • Thomas Höge, Tatjana Schnell – Wirtschaftspsychologie 14. Jahrgang 2012 Heft 1 91 – 99 – Kein Arbeitsengagement ohne Sinnerfüllung
  • Niels Pfläging – Die 12 neuen Gesetze der Führung: Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist – Campus
  • Schaufeil, W. B. Saalnova, M., González-Romá V. & Bakker, A. B. (2002). – The measurment of engagement and burnout: a two sample confirmatory factor Analytik apporach. Journal of Happiges Studies, 3, 71-92
  • Dr. Andreas Zeuch – Feel it! So viel Intuition verträgt ihr Unternehmen (2011) – Wiley




Weblinks Sinnkopplung in der Praxis






Stephanie Morales

The entire foundation of our work together is built on a recognized need to support women as they transition to motherhood. Behind our work together stands my 15 years experience and the anecdotal accounts of hundreds of mothers. After my own experience with Postpartum Depression, and having two children, back to back, I struggled to find my footing as a mom. I worked hard to explore and pinpoint the hang-ups that were getting in my way and fine-tuned strategies to assist you in identifying and containing obstacles to being your best self. 

I am a trained Abandonment Recovery Coach and Certified Trauma Recovery Coach. After years of treating mental health in new moms, I found that, often, the presenting problem stemmed from something other than mental illness and after working closely with hundreds of women, I decided to dedicate my career to assisting women in a more collaborative and focused manner. This evolution is deeply guided by my own experience and founded on proven strategies to help women make lasting change.

 

It is my hope that my experience, coupled with exhaustive training and your own self-awareness, can create a bridge for you that allows you to be the best you that you can be. I tend to practice in a style that is very nurturing but direct. I value your time, and mine, and like to use our time wisely. My work is a combo of structure and free-flowing, in order to provide you with both a cathartic experience and steps to carry you forward. If I am ever deemed to not be the right fit, I will always, and happily, provide referrals. Your growth and repair are of the utmost importance. 

MA, CTRC

Stephanie@TraumaMama.net   |   (310) 567-0160

  • Facebook Basic Black

© 2018 StephanieMoralesCoaching